FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200602_Organspende.jpg

FCA unterstützt virtuellen Organspendelauf

Aufruf: Lauft für den guten Zweck

Soziales 02.06.2020, 13:44

Unter dem Motto #augsburghältzusammen2020 hat der FC Augsburg in den vergangenen Wochen ein Zeichen der Solidarität gesetzt und mit der Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen und der regionalen Wirtschaft bereits viel Positives bewegt.

Nun möchte sich der FCA für ein weiteres Projekt einsetzen und unterstützt daher den „virtuellen Organspendelauf“ der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), der unter anderem vom Leiter des Transplantationszentrums am Universitätsklinikum Augsburg, Professor Dr. Matthias Anthuber, organisiert wird.

Der virtuelle Lauf unter dem Motto „Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.“ ist am Montag, 1. Juni, gestartet und endet am Tag der Organspende am Samstag, 6. Juni. Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des FC Augsburg, die an dem Lauf teilnehmen, sind auch alle FCA-Fans eingeladen, die Joggingschuhe zu schnüren und bei dem Lauf für die gute Sache mitzuwirken.

Jeder, der teilnehmen möchte, kann in dieser Woche eine Strecke seiner Wahl für die Organspende laufen und dies unter dem Hashtag #Run4Lives auf seinen eigenen sozialen Netzwerken posten oder auch Fotos und Videos auf den Facebook-, Twitter- oder Instagram-Seiten des Organspendelaufs hochladen. Zentrales Anliegen des Laufs ist es, das Thema Organspende und Organtransplantation in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Wer den Organspendelauf zusätzlich monetär unterstützen möchte, kann sich hier das offizielle Laufshirt des Organspendelaufs für einen Betrag von 20,- Euro bestellen. Außerdem besteht die Möglichkeit den Lauf in Form einer Spende zu unterstützen.

[su_box title="Das Spendenkonto des Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V."]Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. Deutsche Apotheker- und Ärztebank Berlin IBAN: DE54 3006 0601 0005 2983 93 BIC: DAAEDEDDXXX Verwendungszweck: Spende Organspendelauf 2020[/su_box]

Der Organspendenlauf ist eine Initiative der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, der im Rahmen des jährlichen „Deutschen Chirurgen Kongress“ dieses Jahr bereits zum neunten Mal stattgefunden hätte. In diesem Jahr musste jedoch der Chirurgenkongress und damit auch der Organspendenlauf wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Durch den virtuellen Lauf soll nun die Botschaft ‚Organspende rettet Leben‘ über das Internet und Soziale Medien verbreitet werden.

Weitere Informationen zu dem virtuellen Organspendenlauf gibt es hier.

Tags:
#augsburghältzusammen2020