FC Augsburg Logo FC Augsburg
dfb-pokal-flutlicht-nah-20-21.png

Erste Runde im DFB-Pokal terminiert

FCA und Celle tauschen Heimrecht

Profis 27.08.2020, 16:00

Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat am Donnerstag die erste Runde des DFB-Pokals zeitgenau angesetzt. Der FC Augsburg tritt dabei am Samstag, 12. September, (15.30 Uhr) gegen den Oberligisten MTV Eintracht Celle an. Für die Partie haben sich die Verantwortlichen beider Vereine darauf verständigt, dass das Heimrecht getauscht wird. Mit diesem Wunsch kam der MTV Eintracht Celle auf den FCA zu, der dies gerne ermöglicht. Somit findet das Spiel in der WWK ARENA statt.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Tausch des Heimrechts, entgegen der eigentlichen Regelung, derzeit möglich. Der MTV Eintracht Celle setzte sich im Finale des Niedersachsenpokals der Amateure gegen den MTV Gifhorn durch und zog damit erstmals in seiner Vereinsgeschichte in den DFB-Pokal ein. „Wir haben es uns nicht einfach gemacht, eine seriöse Wirtschaftlichkeitsberechnung aufgestellt und uns dann gegen die Austragung im Günther-Volker-Stadion entschieden", erklärte Celles Abteilungsleiter Stefan Cohrs. "Am meisten tut es uns für unsere Fans leid, aber das finanzielle Risiko und den Aufwand, die Anforderungen innerhalb kürzester Zeit umzusetzen, wollen und können wir als Amateurverein nicht eingehen", so Cohrs.

„Nachdem die Verantwortlichen des MTV Eintracht Celle mit dem Wunsch des Heimrechttausches auf uns zugekommen sind, haben wir diesem Wunsch gerne entsprochen. Wir haben hier gerade durch unsere Hygienemaßnahmen, die wir ja bereits seit Ausbruch der Corona-Pandemie umsetzen, die Voraussetzungen, um das Spiel kurzfristig in Augsburg austragen zu können“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.

Kalender-Service: FCA-Termine aufs Smartphone

Über die kostenlose Kalenderplattform Calovo können sich FCA-Fans alle Termine aufs Smartphone holen. Dies funktioniert über alle Betriebssysteme und ist ohne Anmeldung möglich. Einmal abonniert aktualisieren sich die Kalender automatisch, sobald ein Termin geändert wird.

Um einen Kalender zu abonnieren, kommt es zunächst darauf an, mit welchem Betriebssystem das Endgerät arbeitet. Android-Nutzer benötigen die Calovo-App und können darüber die verschiedenen FCA-Kalender auswählen. Diese gibt es kostenlos zum Download. iOS-Geräte können Calovo direkt über den Browser abonnieren. In beiden Fällen wird dann über einen Link der Service in den Kalender integriert.

Tags:
DFB-Pokal