FC Augsburg Logo FC Augsburg
eduard-loewen-verpflichtung-19-20.jpg

Eduard Löwen wechselt zum FCA

Leihe von Hertha BSC

Profis 06.01.2020, 17:49

Nachdem Michael Gregoritsch den FCA auf Leihbasis bis Saisonende verlassen hat, schließt der FCA diese freie Position im Kader mit Eduard Löwen. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wird vom Liga-Konkurrenten Hertha BSC für eineinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2021 ausgeliehen.

Außerdem hat sich der FCA eine Kaufoption gesichert. Über diesen Wechsel haben sich beide Vereine grundsätzlich verständigt und er gilt vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchungen, die Anfang der Woche in Augsburg durchgeführt werden sollen. Über die weiteren Wechselmodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

„Wir haben uns bereits im Sommer um eine Verpflichtung von Eduard Löwen bemüht. Daher freuen wir uns, dass der Wechsel nun, wenn auch mit einem halben Jahr Verzögerung, geklappt hat“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA. „Eduard hat uns klar signalisiert, dass er nur zum FCA wechseln möchte, wenn er Hertha im Winter verlässt.“

„Ich bin allen Beteiligten dankbar, dass der Wechsel vollzogen wird. Ich bin sicher, dass dies die beste Lösung für alle ist. Es ist schön, dass ich nun in Augsburg eine neue Chance bekomme, mich in der Bundesliga zu beweisen. Ich freue mich auf diese Herausforderung und hoffe, so schnell wie möglich zum Team stoßen zu können“, sagt Eduard Löwen, der bereits aus dem Trainingslager der Berliner in den USA abgereist ist und sich auf dem Weg nach Deutschland befindet.

Tags:
Profis
Eduard Löwen