FC Augsburg Logo FC Augsburg
a866d154746f1496c4d2259a1c6811ec.jpg

Danso: "Brauchen positive Agressivität wie gegen Leipzig"

Profis 04.04.2019, 16:58
Gegen RB Leipzig musste sich der FC Augsburg im Viertelfinale des DFB Pokals trotz starker Leistung nach 120 Minuten geschlagen geben. Am Sonntag, 7. April, folgt nun bereits das nächste Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim (15.30 Uhr). Kevin Danso ist wieder voll fokussiert auf die Bundesliga. Nicht immer wird eine gute Leistung am Ende auch mit einem Sieg belohnt. Trotz eines starken Kampfs des FCA war der Traum vom DFB-Pokal nach dem Viertelfinale zu Ende. Kevin Danso blickt aber zurecht positiv auf die Partie zurück: "Wir haben alles gegeben, haben alles auf dem Platz gelassen. Leider ist das Spiel dann nicht positiv für uns ausgegangen, aber ich bin unglaublich stolz auf das, was wir geleistet haben und auf die Mannschaft." Das Spiel ist mittlerweile im Kopf abgehakt worden und der Fokus liegt jetzt wieder auf dem Klassenerhalt. Am Sonntag möchte der FC Augsburg den nächsten wichtigen Schritt in die richtige Richtung machen. Danso, der vor allem in den letzten Spielen ein fester Bestandteil der Augsburger Verteidigung war, möchte an die überzeugende Leistung des Viertelfinals anknüpfen: "Wir müssen das Spiel so angehen, wie auch die letzten Spiele. Wir müssen einhundert Prozent geben und kompakt stehen, um es Hoffenheim schwer zu machen, ein Tor gegen uns zu schießen. Wir werden viel laufen müssen und dieselbe positive Agressivität auf den Platz bringen, wie gegen Leipzig."

Mit den Fans im Rücken punkten

Mit der TSG kommt jedoch ein starker Gegner. Hoffenheim trennt nur ein Punkt von einem Europa-League-Platz . Der junge Österreicher weiß zwar um Hoffenheims Qualitäten, traut seiner Mannschaft aber einen Sieg am Sonntag zu: "Sie spielen eine ganz starke Saison, ihre Konter sind fantatstisch, aber wir werden alles dafür geben, am Sonntag eine gute Leistung zu bringen und drei Punkte zu holen."
Tags:
TSG 1899 Hoffenheim
Kevin Danso