FC Augsburg Logo FC Augsburg
6621bac22c93c7b126aa9e46474988d0.jpg

Bundesliga: FCA startet auswärts bei Borussia Dortmund

Profis 28.06.2019, 15:00
Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat am Freitag den Spielplan für die Saison 2019/20 veröffentlicht. Für den FC Augsburg beginnt die neunte Spielzeit in Folge in der Bundesliga mit einem Auswärtsspiel bei Vizemeister Borussia Dortmund am Wochenende17./18. August. Zum ersten Heimspiel ist Aufsteiger Union Berlin am 2. Spieltag (23.-25. August) in der WWK ARENA zu Gast. Wie die Saison startet, so endet sie auch für den FCA: Nämlich mit einem Spiel gegen eine Spitzenmannschaft. Am 34. Spieltag am Samstag, 16. Mai 2020, ist Rasenballsport Leipzig in Augsburg zu Gast. „Wir freuen uns, dass die Saison gleich mit einem Kracher in Dortmund für uns startet. Dadurch entsteht sicher ein spezieller Fokus in der Vorbereitung. Gleiches gilt für den Hinrunden- und Saisonabschluss, wenn es mit Leipzig ebenfalls gegen ein Spitzenteam geht“, sagt FCA-Trainer Martin Schmidt. „Es ist auch schön, dass zum ersten Heimspiel ein neuer Gegner nach Augsburg kommt, der sein erstes Bundesliga-Auswärtsspiel bei uns bestreitet.“ Über den Ticket-Vorverkauf für Tageskarten wird der FC Augsburg in Kürze gesondert informieren. Hier geht's zum kompletten Bundesliga-Spielplan des FC Augsburg in der Saison 2019/2020.

Alle FCA-Termine abonnieren:

Über die Kalenderplattform Calovo können sich FCA-Fans den neuen Spielplan der Saison 2019/2020 direkt aufs Smartphone holen. Dies funktioniert über alle Betriebssysteme und ist komplett kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Einmal abonniert, aktualisieren sich die Kalender automatisch, sobald ein Termin geändert wird (z.B. bei zeitgenauer Ansetzung eines Bundesliga-Spiels). Um einen Kalender zu abonnieren, kommt es zunächst darauf an, mit welchem Betriebssystem das Endgerät arbeitet. Android-Nutzer benötigen die Calovo-App und können darüber die verschiedenen FCA-Kalender auswählen. Diese gibt es kostenlos zum Download. iOS Geräte können Calovo direkt über den Browser abonnieren. In beiden Fällen wird dann über einen Link der Service in den Kalender integriert.
Tags:
Profis