FC Augsburg Logo FC Augsburg
d6405a1e1aab25e42671365e7a640493.jpg

Baum erwartet gegen Hannover ein Spiel auf Augenhöhe

Profis 14.03.2019, 16:15
Die Mannschaft um Trainer Manuel Baum ist fest entschlossen, auch beim Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag, 16. März (15.30 Uhr), wieder zu punkten. Gegen den Tabellenvorletzten rechnet der Trainer mit einem herausfordernden Spiel. Im Kampf um den Klassenerhalt sind der FC Augsburg und Hannover 96 direkte Konkurrenten. Tabellarisch trennen die beiden Mannschaften zwar acht Punkte, dennoch wird das Heimspiel für Manuel Baum ein Spiel auf Augenhöhe: "Wir haben die letzten beiden Spiele positiv gestaltet und sind auf einem guten Weg. Aber auch Hannover hat es gegen Leverkusen richtig gut gemacht. Sie haben wahnsinnig tapfer gekämpft, haben mentale Stärke bewiesen und hätten zum Schluss das Spiel fast sogar für sich entschieden." Die Vorbereitung wird für Baum und seine Mannschaft nicht leicht: "Hannover ist wahnsinnig schwer auszurechnen. Sie sind flexibel, spielen einmal mit einer Dreierkette, dann wieder eine Viererkette, einmal mit einem Sechser, dann mit zwei und so weiter. Wir müssen dagegen eine Lösung finden, ohne uns selber zu sehr zu verändern. Sie sind sehr selbstbewusst nach dem Spiel gegen Leverkusen, aber das sind wir auch. Wir werden uns an den Gegener anpassen." Marco Richter konnte nach einer überstandenen Muskelverletzung in Leipzig wieder spielen und wurde in der 59. Minute für Sergio Córdova eingewechselt. Jetzt will der 21-Jährige für seine Mannschaft wieder Gas geben: "Die Verletzung hat mich ein bisschen zurückgeworfen, aber ich habe gegen Leipzig gezeigt, dass ich wieder gute Leistungen bringen kann. Ich gebe unter der Woche im Training einhundert Prozent und hoffe, der Mannschaft in den kommenden Spielen wieder helfen zu können. Ob ich in der Startelf stehe oder eingewechselt werde, macht keinen Unterschied. Auch bei einer Einwechslung gebe ich Vollgas!"

Mit eigener Stabilität zum Sieg

An den guten Leistungen gegen Dortmund und Leipzig möchte der FCA natürlich anknüpfen. Auch gegen Hannover fordert Manuel Baum von seiner Mannschaft, die selben Tugendenden an den Tag legen: "Für uns wird ganz wichtig sein, dass wir die gleiche Leistung und Bereitschaft auf den Platz bringen, wie in den letzten beiden Spielen. Wir brauchen wieder unsere defensive Stabilität, wir brauchen nach Ballverlusten eine gute Konterabsicherung und müssen nach vorne variabel spielen."

Die komplette Pressekonferenz mit Manuel Baum und Rani Khedira sehen Sie im FCA Fan-TV:

https://www.youtube.com/watch?v=oYdxA9ShOKI
Weitere Infos zum Spiel

Mitgliederspieltag

Der FC Augsburg hat das Spiel gegen Hannover 96 zum Mitgliederspieltag ausgerufen. Aus diesem Grund gibt es für Mitglieder noch Restkarten zu starken Rabatten. Außerdem erhalten Mitglieder am Spieltag im Fanshop zusätzlich 19,07 % Rabatt auf das gesamte Sortiment. Dieser Rabatt gilt zusätzlich zum 20 %-Rabatt auf das NIKE-Sortiment, das alle Fans nutzen können.

Mitgliederstand

Beim Mitgliederstand an der Helmut-Haller-Statue können sich FCA-Fans über die Mitgliedschaft beim FC Augsburg informieren und diese dort direkt abschließen.

Fankneipe

Auch zum Spiel gegen Hannover 96 öffnet die Fankneipe ihre Pforten für alle FCA-Fans. Los geht es in der Saison 2018/19 ab 12.00 Uhr.

Tickets

Die Tageskasse öffnet um 13.00 Uhr. Fans, die den FC Augsburg kurzfristig noch unterstützen wollen, können sich am Spieltag dort noch Tickets sichern. Einlass ins Stadion ist ab 13.30 Uhr. Der FC Augsburg rät vom Kauf von Tickets für diese Begegnung auf nicht autorisierten Wegen ab, weil der FCA die Gültigkeit dieser Tickets nicht garantieren kann. Der FC Augsburg bietet seinen Fans jedoch über die offizielle FCA-Ticketbörse die Möglichkeit, Tickets darüber zu beziehen.

Abgabestelle/Fundsachen

In dieser Saison bietet der FC Augsburg einen neuen Service an, der allen Fans zur Verfügung steht und die Einlasssituation verbessern soll. So sollen die Zeiten der Personenkontrollen reduziert werden, weil verbotene Gegenstände nicht mehr erst beim Einlass abgenommen werden müssen. Dafür gibt es vor dem Stadion eine zentrale Abgabestelle für solche Gegenstände geben, die laut Stadionordnung nicht mit in die WWK ARENA genommen werden dürfen. Dabei handelt es sich unter anderem um Helme aller Art, Rucksäcke und große Taschen, Regenschirme mit Metallspitze, Powerbanks, Cityroller sowie Flüssigkeiten über 100 ml. Die Abgabestelle befindet sich unmittelbar gegenüber des Kassenhauses zwischen den Parkplätzen P1 und PD. Sie ist am Spieltag jeweils ab zweieinhalb Stunden vor Spielbeginn bis 90 Minuten nach Spielende besetzt. Der Service ist kostenlos. Fundsachen werden ebenfalls an der Abgabestelle hinterlegt und können dort abgeholt werden. Ab Montag können verlorene Gegenstände dann im FCA-Service-Center (Bürgermeister-Ulrich-Straße 90) abgeholt werden.

Ermäßigungsberechtigung ist vorzuzeigen

Der FC Augsburg weist ausdrücklich darauf hin, dass beim Einlass in die WWK ARENA mit einem ermäßigten Ticket die Ermäßigungsberechtigung vorzuzeigen ist. Eine Mitgliedschaft ist dabei nur persönlich gültig (Nachweis durch Personalausweis). Der Mitgliedsausweis kann also nicht weitergegeben werden.

Infos für Sonderkarten

Der FC Augsburg bietet Rollstuhlfahrern eigene Rollstuhlfahrerplätze an und bittet um Verständnis, dass Rollstuhlfahrer aus Sicherheitsgründen ausschließlich diese Plätze nutzen können. Rollstuhlfahrer mit normalen Tribünenkarten erhalten aus Sicherheitsgründen keinen Einlass zu den Tribünen.

Stadionkurier für Mitglieder

Seit der vergangenen Saison kann der aktuelle Stadionkurier zum Spiel durch Vorzeigen des aktuellen Mitgliederausweises an den mobilen Verkaufsstationen vor der WWK ARENA sowie bei den FCA-Volunteers im Stadionumlauf kostenfrei abgeholt werden. Wer kein Mitglied ist, kann den Stadionkurier dort zum Preis von 1,- Euro erwerben.

Anreise

Der FCA rät seinen Stadionbesuchern zu einer frühzeitigen Anreise. Bei der Anreise zur WWK ARENA empfiehlt der FC Augsburg das kostenlose Angebot der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH (avg) zu nutzen, da mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Die Stadion-Linie fährt am Spieltag ab 2 Stunden vor dem Spiel im Fünf-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof zur WWK ARENA, nach dem Spiel alle 2 bis 3 Minuten. Die Fahrzeit beträgt nur rund 20 Minuten. Alle Eintrittskarten gelten als Fahrschein im öffentlichen Nahverkehr (Bus und Tram) der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH (avg) in den Zonen 10 und 20 (drei Stunden vor und nach dem Spiel). In den Regionalzügen und Regionalbussen des Augsburger Verkehrsverbundes (AVV) gelten die Eintrittskarten nicht als Fahrschein. Außerhalb der Fahrtzeiten der Stadionlinie fährt die Linie 3 Richtung Haunstetten. Von der Haltestelle „Landesamt für Umweltschutz“ sind es rund 10 Minuten Fußweg zur WWK ARENA.

Parkplätze, Shuttle-Bus

Aufgrund des großen Zuschauerinteresses kann es im Straßenverkehr zu einem erhöhten Aufkommen kommen. Der FCA weist aktiv auf das Parkleitsystem an der B17 aus Richtung Donauwörth und Landsberg sowie auf der Bürgermeister-Ulrich-Straße aus Haunstetten hin. Im Falle einer sich ankündigenden Vollauslastung der Parkplätze unmittelbar an der WWK ARENA wird dort frühzeitig auf den Ausweichparkplatz am Messegelände verwiesen. Wer ohne Beachtung des Parkleitsystems in die Parkplatzschleife an der WWK ARENA fährt, kann bei erschöpften Kapazitäten nicht ohne Weiteres aus der Schleife geleitet werden. Während an den Parkplätzen direkt an der WWK ARENA und auch auf dem Fujitsu-Gelände eine Parkgebühr in Höhe von 10,- Euro fällig wird, bietet der FC Augsburg einen Bus-Shuttle-Service vom südlichen Teil des Messeparkplatzes an. Hier kostet ein Parkticket lediglich 6,- Euro und der Shuttle-Service ist im Preis inbegriffen. Die Shuttle-Busse fahren nach Bedarf in regelmäßigen Abständen zwischen Messe-Parkplatz und WWK ARENA. Der erste Bus fährt ab 13.30 Uhr. Der Shuttle-Service endet nach Bedarf circa um 19.00 Uhr. Der FC Augsburg empfiehlt jedoch aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommen die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Wie üblich gilt folgende Regelung bei der Nutzung der Shuttle-Busse: Beim Kauf des Parktickets auf dem Messeparkplatz werden Fahrkarten für den Shuttle-Bus an alle Autoinsassen ausgegeben, die zur Nutzung des Shuttle-Busses berechtigen. Ohne ein solches Ticket ist die Nutzung des Shuttle-Busses unter anderem aus Kapazitätsgründen nicht möglich. Das Parken ist für Tagesparker auf P1 und P4, dem Fujitsu-Parkplatz sowie dem Messe-Parkplatz möglich. Die Zufahrt auf den Fujitsu-Parkplatz ist ausschließlich über den Unteren Talweg, nicht aber über andere Verkehrswege möglich ist. Beachten Sie auch das Parkleitsystem. Der FC Augsburg weist außerdem darauf hin, dass der Parkplatz des Möbelhauses „XXXLutz“ ausschließlich für die Kunden des Möbelhauses reserviert ist.
Tags:
Marco Richter
Profis