FC Augsburg Logo FC Augsburg
Jahresrückblick_August.jpg

August: Zwei bittere Niederlagen zum Saisonstart

Jahresrückblick 2019

Verein 30.12.2019, 14:45

Das Jahr 2019 neigt sich seinem Ende entgegen – ein guter Zeitpunkt, um einen Blick auf zwölf aufregende und emotionale Monate voller Höhen und Tiefen zu werfen. Im August im Rückblick: ein Pokal-Aus, eine deutliche Niederlage zum Bundesliga-Auftakt und der erste Punkt der Saison.

Während die neue Saison immer näher rückt, kommen weitere neue Spieler an Bord. Tomáš Koubek (Stade Rennes) wechselt genauso an den Lech wie Reece Oxford (West Ham United), den der FCA bereits in der Rückrunde ausgeliehen hat. Auf der anderen Seite schließt sich Martin Hinteregger Eintracht Frankfurt an, Kevin Danso wechselt auf Leihbasis zum FC Southampton in die Premier League.

Nach der Generalprobe gegen den FC Bologna (2:3) steht mit dem DFB-Pokal-Spiel beim Regionalligisten SC Verl das erste Pflichtspiel der Saison an. Der FCA liegt schnell 0:2 hinten, mehr als der Anschlusstreffer von André Hahn will in der Schlussphase nicht gelingen. Damit ist bereits in der ersten Runde Schluss.

1:0 nach 31 Sekunden: Niederlechners historischer Treffer

In der Liga müssen die Fuggerstädter zu Borussia Dortmund - wo das Spiel nicht besser starten kann: 31 Sekunden sind gespielt, als Florian Niederlechner zum 1:0 trifft. Es ist zu diesem Zeitpunkt das schnellste Bundesliga-Tor, das ein Augsburger geschossen hat. Im Anschluss dreht der BVB allerdings auf und gewinnt am Ende 5:1. „Wir haben richtig auf die Fresse bekommen“, fasst Kapitän Daniel Baier die Niederlage zusammen.

Personell bekommt die Mannschaft in den folgenden Tagen weiter Verstärkung. Neben Routinier Stephan Lichtsteiner leiht der FCA Tin Jedvaj für ein Jahr aus Leverkusen aus. Die beiden Neuzugänge stehen wenige Tage nach ihrer Verpflichtung im ersten Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin direkt in der Startelf. Ruben Vargas erzielt nach der Pause das erlösende 1:0, in der Schlussphase gelingt den Eisernen allerdings der Ausgleich. „Wir brauchen noch Zeit“, wirbt Trainer Martin Schmidt um Geduld bei den Fans. Unterdessen kommt mit Felix Uduokhai (Wolfsburg) ein weiterer Defensivspieler auf Leihbasis.

Tags:
Jahresrückblick