FC Augsburg Logo FC Augsburg
7aa1e27cfd4e00b6285ae7bb50595cd1.jpg

Khedira: "Jetzt kann es richtig losgehen"

Profis 29.08.2019, 12:21
Nach dem ersten Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin (1:1) fahren die Augsburger am Sonntag, 1. September, (15.30 Uhr) nach Bremen. Aus dem Norden will Rani Khedira mit dem FCA drei Punkte entführen und mit nach Augsburg bringen. "Wir hätten am Samstag gerne die drei Punkte hierbehalten und wir sind uns bewusst, dass das kein optimaler Start war", gibt Rani Khedira zu. "Aber jetzt kann es richtig losgehen. Wir wollen beweisen, dass wir zu Recht ein Teil der Bundesliga sind." In der Vorbereitung auf den 3. Spieltag kommt der Mannschaft dabei die lange Woche bis Sonntag zugute. "Die zusätzliche Trainingseinheit müssen wir nutzen, um uns gut auf Bremen einzuspielen", sagt Khedira. Denn mit Felix Uduokhai kam am Mittwoch der zwölfte Neuzugang in die Fuggerstadt, der laut Khedira im ersten gemeinsamen Training bereits einen guten Eindruck hinterließ. "Jetzt sind alle da, wir sind eine harmonische Gruppe. Disziplin spielt eine große Rolle und jeder weiß, in welchem Rahmen er sich bewegen darf. Das sieht man im Training: Bei allen ist Wille, Schärfe und Konzentration vorhanden." Genau das gilt es am Sonntag auf den Platz zu bringen.

Nächstes Auswärtsspiel in Bremen

Obwohl den Bremern einige Stammspieler fehlen, glaubt Khedira nicht, dass das die Qualität des Werder-Kaders mindert. "Die Bremer stehen nach zwei Niederlagen auch unter Druck, das können wir für uns nutzen. Wir müssen einfach dort angreifen, wo die Gegner Probleme haben. Am wichtigsten ist, dass wir selbst ein gutes Spiel machen. Also gut verteidigen, gut umschalten und gut angreifen. Dann gehe ich davon aus, dass wir aus Bremen etwas Zählbares mitnehmen."
Tags:
SV Werder Bremen
Rani Khedira