FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200217_Khedira.jpg

Iagos Rückkehr, Khediras Jubiläum und eine Heimserie

Zahlen und Fakten zum Remis gegen Freiburg

Profis 17.02.2020, 11:44

Durch das Remis gegen den SC Freiburg (1:1) bleibt der FCA gegen die Breisgauer in der Bundesliga zuhause ungeschlagen. Während ein FCA-Profi eine gelungene Rückkehr feierte, durfte sich ein anderer über ein Jubiläum freuen. Zahlen und Fakten zum Unentschieden gegen den Sport-Club. 

Rückkehrer: Am Mittwoch war Iago vom südamerikanischen Qualifikationsturnier mit der brasilianischen U23 zurückgekehrt, am Samstag stand der Linksverteidiger direkt in der Startelf – und bereitete prompt das Führungstor von Philipp Max vor (38.).

Siebter Streich: Weil Iago links hinten verteidigte, durfte Max wieder in etwas offensiverer Rolle ran. Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 war bereits sein siebtes Saisontor. Damit hat der 26-Jährige in den 20 Spielen in dieser Saison genau so viele Treffer erzielt wie in seinen 116 Bundesliga-Partien zuvor.

Heimserie: Mit dem Unentschieden gegen die Breisgauer wahrten die Fuggerstädter eine Serie. Achtmal empfing der FCA in der Bundesliga den SC Freiburg, nie gingen die Fuggerstädter als Verlierer vom Platz. Drei Augsburger Siegen stehen nun fünf Remis gegenüber.

Jubilar: Für Rani Khedira war die Partie am Samstag eine ganz besondere. Der 26-Jährige lief zum 100. Mal in der Bundesliga auf. Für Augsburg kommt der Mittelfeldmann, der seit 2017 das rot-grün-weiße Trikot trägt, auf 81 Einsätze im Oberhaus, hinzukommen neun für Stuttgart und zehn für Leipzig.

Tags:
SC Freiburg
Iago
Philipp Max
Rani Khedira