FC Augsburg Logo FC Augsburg
67163d134cd1d7d85abe8c249c26ac7b.jpg

Blitzturnier: FCA gewinnt gegen SpVgg Greuther Fürth

Profis 13.07.2019, 18:00
Der FC Augsburg hat das erste Spiel beim Blitzturier in Heimstetten 1:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth gewonnen und ist ins Finale eingezogen. Florian Niederlechner gelang kurz vor Ende der Partie der Siegtreffer für den FCA. Trainer Martin Schmidt setzte im ersten Spiel des Tages mit Florian Niederlechner, Ruben Vargas, Carlos Gruezo, Iago und Marek Suchký gleich fünf Neuzugänge ein. Außerdem durften erneut die Nachwuchspieler Stefano Russo, Dorian Cevis und Lukas Petkov ihr Können unter Beweis stellen. Für den FCA war es der zweite Test nach dem 6:0-Sieg gegen den Landesligisten FC Gundelfingen. Die Augsburger reisten nach intensiven zwei Trainingswochen mit schweren Beinen zum Sportpark in Heimstetten und zogen sich im Spiel gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth in die eigene Hälfte zurück und suchten über schnelles Umschalten den Erfolg. Wir der FCA Den ersten Abschluss der 45-minütigen Partie hatten schließlich die Fürther in Person von Julian Green. Sein Schuss verfehlte das Tor von Fabian Giefer jedoch deutlich (13.). Die Partie spielte sich weiterhin zumehmend im Mittelfeld ab, Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. In der 30. Spielminute prüfte FCA-Neuzugang Carlos Gruezo erstmals Sascha Burchert im Tor der Kleeblätter mit einem Weitschuss, doch Burchert war zur Stelle. Über den pfeilschnellen Ruben Vargas wäre der FCA schließlich beinahe nach einem Ballgewinn im Mittelfeld zur Führung gekommen, doch die Hereingabe des Schweizers von der linken Seite verpasste Florian Niederlechner um wenige Zentimeter (34.). Die Fuggerstädter bestimmten in der Schlussphase nun das Spielgeschehen auf dem regennassen Rasen in Heimstetten und kamen kurz vor Ende der Partie zum Siegtreffer: Michael Gregoritsch steckte im Angriff auf Lukas Petkov durch, der ein Auge für Florian Niederlechner hatte. Der Neuzugang musste nur noch ins leere Tor einschieben. Im Finale trifft der FC Augsburg nun ab 18.00 Uhr auf den Sieger der Partie zwischen Borussia M'gladbach und dem TSV 1860 München.
Tags:
Testspiel