FC Augsburg Logo FC Augsburg
5759c8c198b82a191f7ff5a995d4e074.jpg

Asien-Cup: Südkorea steht im Viertelfinale

Profis 22.01.2019, 18:13
Die FCA-Profis Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji haben mit Südkorea das Viertelfinale im Asien-Cup erreicht. Den Südkoreanern reichte hierzu ein glanzloser 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen Bahrain. Im Rashid Stadium in Dubai tat sich die Mannschaft des portugiesischen Trainers Paulo Bento lange schwer gegen den Wüstenstaat, der das Achtelfinale als einer der vier besten Gruppendritten erreicht hatte. Über 70 Prozent Ballbesitz konnten die Ostasiaten am Ende verbuchen, doch in der Defensive standen die Fußballer aus Bahrain sicher und ließen nur zwei Torschüsse zu – beide landeten am Ende im Tor. Kurz vor der Halbzeitpause überwand HSV-Profi Hee-Chang Hwan Torhüter Saye Shubbar Alawi zur 1:0-Führung (43.). In der 77. Spielminute kam Bahrain durch Mohamed Al-Romaihi zum Ausgleichstreffer. Den Sieg bereitete Jin-Su Kim in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit der Verlängerung (105.+2).

Dritter Einsatz für Ji beim Asien-Cup

Während FCA-Profi Dong-Won Ji in der 80. Spielminute eingewechselt wurde, kam Ja-Cheol Koo nicht zum Einsatz. Durch den Einzug ins Viertelfinale fehlen die beiden Spieler dem FC Augsburg weiterhin in der Bundesliga. Südkorea trifft nun am Freitag, 25. Januar, im Viertelfinale auf den Sieger aus der Begegnung Katar gegen Irak.