Profis23.02.16

FCA-Profis an der Anfield Road

Für den Großteil der Mannschaft wird das Rückspiel gegen den Liverpool FC (Donnerstag, 25. Februar, 19.00 Uhr) eine Premiere werden: Im traditionsreichen Anfield-Stadion anzutreten, ist für Profis ein ganz besonderes Erlebnis. Einige FCA-Spieler kamen mit anderen Teams allerdings bereits in den Genuß dort aufzulaufen.

Alexander Manninger: Für das österreichische Urgestein ist ein Spiel in Liverpool immer noch etwas ganz Besonderes, obwohl der Torhüter bereits auf einige Spiele an der Anfield Road zurückblicken kann. Während seiner fünfjährigen Zeit beim FC Arsenal stand "Manni" in vier Premier-League-Partien gegen Liverpool auf dem Rasen, drei davon in Anfield. Seine Bilanz könnte allerdings besser sein: Dreimal unterlag Manninger mit seinem Team beim Liverpool FC, den einzigen Punktgewinn verbuchte er in der Saison 1998/99 mit einem 0:0-Unentschieden vor heimischer Kulisse.

Raúl Bobadilla: Publikumsliebling Bobadilla, der die Reise nach Liverpool wegen einer Muskelverletzung nicht mit antreten wird, bekam es vor seiner Zeit in Augsburg bereits einmal in der Europa League mit dem Liverpool FC zu tun. In der Saison 2012/13 traf er in der Gruppenphase mit BSC Young Boys auf den englischen Traditionsverein. Während es im Heimspiel eine 3:5-Niederlage setzte, erkämpfte sich "Boba" mit seinem schweizer Klub ein 2:2-Unentschieden in Liverpool. Dabei gelang dem Argentinier ein Treffer.

Jan-Ingwer Callsen-Bracker:
Ebenfalls verletzungsbedingt nicht in Liverpool zum Einsatz kommen wird Jan-Ingwer Callsen-Bracker. In jungen Jahren durfte der FCA-Profi allerdings bereits die Luft in Anfield schnuppern. Als Spieler von Bayer 04 Leverkusen kam er in der Saison 2004/05 zu zwei Einsätzen in der Champions League. Bei beiden Spielen musste sich die "Werkself" allerdings 1:3 geschlagen geben.

Dong-Won Ji: Der südkoreanische Nationalspieler war als Spieler des AFC Sunderland einmal zu Gast in Liverpool. Zum Saisonstart 2011/12 sicherte er sich mit seinem Team ein 1:1-Unentschieden. In drei weiteren Spielen gegen die "Reds" während seiner Zeit auf der Insel stand er entweder nicht im Kader oder kam nicht zum Einsatz.

Daniel Opare:
Vor seinem Wechsel nach Augsburg war der Ghanaer als Leihspieler für Besiktas Istanbul im Einsatz. In der zurückliegenden Europa League-Saison traf er mit seinem Verein ebenfalls in der Zwischenrunde auf den FC Liverpool. Während er bei der 0:1-Auswärtsniederlage in Liverpool nicht auf dem Spielfeld stand, war er beim 6:4-Rückspielerfolg nach Elfmeterschießen am Weiterkommen seiner Mannschaft über 120 Minuten beteiligt.

Stefan Reuter: Zwei Spiele bestritt FCA-Geschäftsführer Sport Stefan Reuter während seiner Karriere als Profi gegen den Liverpool FC. In der Champions-League-Saison 2001/2002 war er sowohl beim 0:0-Unentschieden in Dortmund als auch bei der 0:2-Niederlage in Liverpool über 90 Minuten für Borussia Dortmund im Einsatz.