Nachwuchs25.03.16

U23 empfängt FV Illertissen

Während die Bundesliga über Ostern in die Länderspielpause geht, kämpft die U23 des FC Augsburg in der Regionalliga Bayern um weitere Punkte für den Klassenerhalt. Am Samstag, 26. März, (14.00 Uhr) tritt das Team von Trainer Christian Wörns im Rosenaustadion gegen den FV Illertissen an.

Der Aufwärtstrend war klar zu erkennen: Nachdem der FCA II bei der 0:6-Niederlage gegen die SpVgg Unterhaching vor zwei Wochen noch chancenlos war, folgte am letzten Spieltag durch Tore von Marco Richter ein überzeugender 2:0-Auswärtssieg beim FC Amberg. Ein enorm wichtiger Dreier, denn der Anschluss an die Nichtabstiegsplätze konnte so wieder hergestellt werden - drei Punkte beträgt der Abstand zum rettenden Ufer.

Gegen den FV Illertissen will die Mannschaft von Ex-Bundesliga-Profi Christian Wörns diesen Abstand nun weiter verringern. Beim Gegner stehen mit Moritz Nebel und Maximilian Löw zwei ehemalige FCA'ler im Kader, das Team von Holger Bachthaler rangiert mit 39 Zählern auf dem fünften Tabellenrang und hat somit bereits acht Punkte Rückstand auf den ersten Platz, der zur Aufstiegsrelegation berechtigen würde.

Sollte die U23 des FCA es schaffen, den Schwung aus dem Sieg gegen Amberg mitnehmen zu können und weiterhin so konzentriert agieren, ist auch gegen den Favoriten aus Illertissen alles drin. Zudem kann Wörns wieder auf Abwehrroutinier Dominik Reinhardt zählen - der 31-Jährige hat seine Rotsperre abgesessen und kehrt in den Kader zurück.