Profis11.01.16

Estepona Tag 3

Für den dritten Tag im Trainingslager im spanischen Estepona war ein Regentag angekündigt. In der Tat begrüßten ein paar dunkle Wolken die Spieler zur Vormittagseinheit auf dem Trainingsplatz. Es tröpfelte ein ganz klein wenig, aber als Regen kann man das nun wirklich nicht bezeichnen. Eine Regenjacke jedenfalls war nicht nötig.

Entsprechend gut waren die Bedingungen wieder auf dem Trainingsplatz, auf dem allerdings ein frischer Wind wehte. Den bekam Offensivspieler Dong-Won Ji nicht mit, denn er blieb im Hotel und ließ sich behandeln, nachdem er am Sonntag im Training einen Schlag auf das Knie bekommen hatte. Sein koreanischer Kollege Jeong-Ho Hong zeigte sich zwar auf dem Platz, drehte allerdings nur bei einer Laufeinheit Runden um das Grün. Ihm machten leichte muskuläre Probleme zu schaffen. "Wir gehen davon aus, dass es nichts Ernstes ist", gab Trainer Markus Weinzierl aber gleich Entwarnung.

Ansonsten waren alle Spieler in verschiedenen Spielformen aktiv und zeigten sich in guter Spiellaune. Es ist wahrscheinlich die Vorfreude auf das erste Testspiel, das am Dienstag (16.00 Uhr) im Stadion San Pedro de Alcantara gegen Dynamo Dresden stattfindet. Die Partie wird live im Internetstream auf der FCA-Homepage unter www.fcaugsburg.de zu sehen sehen.

Auf die Begegnung ist besonders Mittelfeldspieler Alexander Esswein gespannt, der in der Saison 2010/11 eine Saison für Dynamo am Ball war und unter Ex-FCA-Trainer Ralf Loose den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft hat. "Das war zwar eine kurze, aber schöne und erfolgreiche Zeit", sagt Esswein, für den es das erste Aufeinandertreffen mit den Sachsen ist.

Bei der Trainingseinheit am Nachmittag zog die Wolkendecke dann richtig zu und es nieselte während der kompletten Einheit. Doch die Wetterprognose für den Dienstag ist schon wieder mit Sonnenschein wesentlich besser.