Profis27.04.14

FCA verlängert vorzeitig mit Stefan Reuter

Der FC Augsburg hat den Vertrag mit Geschäftsführer Sport Stefan Reuter, der eigentlich noch bis 2015 lief, vorzeitig um drei Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Damit stellt der FCA die Weichen für die Zukunft und sorgt weiter für Kontinuität in der Führungsetage.

"Stefan Reuter ist nicht nur ein ausgewiesener Fachmann, sondern er verkörpert auch die Werte unseres FC Augsburg. Daher freuen wir uns, dass wir die Zusammenarbeit mit ihm vorzeitig um drei weitere Jahre verlängern konnten, um unseren Weg, den FCA in der Bundesliga weiter zu etablieren, gemeinsam erfolgreich fortzusetzen", sagt FCA-Präsident Walther Seinsch.

"Die Erfolge unseres FCA in den letzten eineinhalb Jahren sind eng mit Stefan Reuter verbunden. Er identifiziert sich mit seiner Aufgabe beim FCA und ist ein Sympathieträger unseres Vereins. Ich freue mich auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihm", so Geschäftsführer-Kollege Peter Bircks.

"Die Arbeit beim FCA macht mir in diesem Team unheimlich viel Spaß. Daher war für mich schnell klar, dass ich auch in Zukunft mithelfen möchte, den FCA Schritt für Schritt zu einem stabilen Erstligisten zu formen", begründet Stefan Reuter seinen Entschluss.