Profis23.01.16

Berlin: Stimmen zum Spiel

Zum Rückrundenauftakt hat sich der FC Augsburg einen Punkt im Auswärtsspiel bei Hertha BSC erkämpft und hatte insgesamt die besseren Torchancen. Lesen Sie hier die Stimmen zum Spiel.

Marwin Hitz: "Wir sind sehr ordentlich aus der Winterpause gekommen, das 0:0 war wichtig, um unsere Serie fortzusetzen. Wir hatten auch die Chance zum Sieg, wo Raul alles richtig macht, nur Pech im Abschluss hat."

Alexander Esswein:
"Es war ein schwieriges erstes Spiel. Die Abläufe bei uns haben noch nicht so gepasst, aber wir haben trotzdem gezeigt, dass wir auswärts gefestigt sind. Gegen Frankfurt wollen wir jetzt zu Hause nachlegen."

Paul Verhaegh:
"Das war wieder eine stabile Defensivleistung. Wir haben diszipliniert gespielt, und mit ein bisschen Glück und etwas mehr Cleverness gewinnen wir das Spiel auch noch. Je länger die Partie dauerte, umso mehr Spielanteile hatten wir."

Markus Weinzierl:
"Das war ein gutes Spiel, in dem wir wenig zugelassen haben und die besseren Chancen auf unserer Seite hatten. Wir hätten die Leistung krönen können, z. B. mit der einhunderprozentigen Chance von Raul, aber wir können mit dem Punkt leben. In sechs Spielen fünfmal zu Null zu spielen ist richtig gut."

Pal Dardai: "Wir sind zufrieden mit dem 0:0. Es war schwer, Torchancen gegen den FCA zu erspielen, weil Augsburg gut organisiert war. Wir haben es versucht, aber es ist uns letztlich nicht gelungen, daher ist der Punktgewinn in Ordnung."