Profis22.12.14

FCA verpflichtet Ji langfristig

Zwei Mal spielte Offensivspieler Dong-Won Ji in den Rückrunden der letzten beiden Spielzeiten jeweils für ein halbes Jahr für den FC Augsburg. Ab der Rückrunde der aktuellen Saison hat der 23-Jährige, der vor der Saison zu Borussia Dortmund gewechselt war, nun zum dritten Mal einen Vertrag beim FCA unterschrieben. Der Südkoreaner erhält in Augsburg einen Kontrakt über dreieinhalb Jahre und hat sich somit bis zum 30. Juni 2018 an den FCA gebunden. Über die Ablösemodalitäten haben der FCA und Borussia Dortmund Stillschweigen vereinbart.

„Nachdem die Hinrunde der Saison unter anderem durch Verletzungen bei mir nicht so verlaufen ist, wie ich mir das gewünscht hatte, freue ich mich, nun erneut das FCA-Trikot tragen zu können. Ich möchte so schnell wie möglich wieder meine Form finden und dem Team helfen, unsere Ziele zu erreichen", sagt Dong-Won Ji bei der Vertragsunterschrift.

„Als sich für uns die Möglichkeit ergab Dong-Won Ji zu verpflichten, haben wir uns dafür entschieden, weil wir mit ihm noch einmal zusätzliche Qualität in den Kader bekommen. Wir kennen ihn, er kennt uns und wir sind sicher, dass er in diesem Umfeld wieder an seine Top-Leistungen, die er hier gezeigt hat, anknüpfen kann und unserer Mannschaft weiterhelfen wird", so Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.